Wohnen im Kreuz

Projekt Wohnen im Kreuz, 3295 Rüti bei Büren

Das heute teilweise leerstehende Gebäude mit dem ehemaligen Gasthof Kreuz soll wieder mit Leben gefüllt werden. Im Hauptgebäude werden Wohnungen verschiedener Grössen entstehen, welche hindernisfrei und altersgerecht sein sollen.

Der Estrich wird in ein Dachgeschoss mit Wohnungen umgewandelt. Weiter sind auf dem Grundstück ein Stöckli mit zwei Wohnungen und einem Gewölbekeller zu finden sowie die frühere Kegelbahn, welche nun als Gewerberaum, Garage und Lager dienen wird.

Reservation bereits möglich

Die Erstvermietung ist geplant auf Frühjahr 2021. Möchten Sie weitere Informationen über die verfügbaren Wohnungen erhalten oder jetzt schon eine Vorreservation tätigen? Kontaktieren Sie Beatrice Fankhauser.

Bitte beachten: Die Anzahl verfügbarer Mietobjekte ist begrenzt. Die Wohnungen werden nach Eingang der Reservationen vergeben. Zu den Kontaktangaben.

Geschichte vom ehemaligen Gasthof Kreuz

Das Haus wurde vor 1900 erbaut, Umbau und neuer Eingang erfolgten 1976, Renovation und Ausbau wurden dann 1984 ausgeführt. Das Haus diente bereits früh als «Wirtschaft Rytz», wurde später in Gasthof Kreuz unbenannt.

Die Liegenschaft ist im Verzeichnis der kantonalen Denkmalpflege als erhaltenswert, K-Objekt, eingestuft.

Gasthof Kreuz an der Herrengasse 12 in Rüti b. Büren
Ortsplan Rüti bei Büren

 

Luftaufnahme Rüti bei Büren

Rüti b. Büren

Aus dem Gemeindeblatt: ≪Die schöne Lage, das beschauliche Ortsbild, eine intakte Infrastruktur sowie das aktive Vereinsleben machen Rüti lebenswert. Eine überschaubare Gemeinde, in der man einander kennt. Eine Dorfgemeinschaft in der Zusammenarbeit, Zusammenhalt, Tradition, aber auch innovative Ideen und Fortschritt gelebt werden. Ländlich und dennoch zentrumsnah.≫

Die Gemeinde Rüti bei Büren zählt 846 Einwohner (2017), verteilt auf 374 Haushalte; die durchschnittliche Haushaltsgrösse beträgt 2.3 Personen.

Die Gemeinde weist Ende 2016 einen Bestand von 430 Wohneinheiten auf, wovon 141 Einfamilienhäuser und 289 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind. Die EFH-Quote ist mit 32.8% im landesweiten Vergleich (22.4%) stark überdurchschnittlich.

In der Gemeinde sind die Einkaufsmöglichkeiten sehr beschränkt. Die Haltestelle «Hauptstrasse» ist rund 200 m vom «Wohnen im Kreuz» entfernt. Fahrzeit bis ins Städtli Büren ist 5 Minuten.

Lage

Selbständig Wohnen – Betreuung auf Wunsch

Selbständigkeit im Alter gehört zu den zentralen Werten unserer Gesellschaft. Je älter Frauen und Männer werden, desto wichtiger wird eine Wohnumwelt, welche auf körperliche, sensorische und kognitive Einbussen des Alters Rücksicht nimmt.

Altersgerechte Wohnungen und das angepasste Wohnumfeld sind zentrale Pfeiler für ein selbständiges Leben auch im hohen Alter. Und dies auch bei körperlichen Einschränkungen. Weiter gehören dazu gute soziale Beziehungen und eine ambulante Gesundheitsversorgung.

Bei Bauten und Wohnungen können im Alter auch kleine Hindernisse (wie Schwellen, schlechte Beleuchtung, enge Türen und Treppen usw.) zu einem grossen Problem werden.

Damit Wohnungen altersgerecht sind, müssen sie hindernisfrei erstellt werden. Zudem sind zur örtlichen Orientierung die Normen zur Farb- und Lichtgestaltung bei Seheinschränkungen zu beachten. Weiter gehören auch andere Wohnaspekte, die Sicherheit vermitteln, zu modernen Konzepten eines altersgerechten Wohnungskonzeptes.

Für altersgerechte Wohnbauten entscheidend sind gerade auch viele kleine Details. Interessanterweise werden altersgerechte Wohnbauten zunehmend auch für jüngere Menschen und junge Familien attraktiv, weil solche Wohnbauten dank einer sorgfältigen Detailplanung generell mehr Komfort und Flexibilität einschliessen.

Unser Wohnangebot richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die unser Konzept als echte Alternative sehen zum zu Hause leben und wohnen.

Wir möchten mit dem «Wohnen im Kreuz» den aktuellen Stand im Bauen von hindernisfreien Wohnungen realisieren. Die meisten Wohnungen sind mit dem Lift erreichbar. So sind Menschen mit Rollatoren oder Rollstuhlfahrende sehr willkommen.

Zudem soll die frühere Gaststube als «Café Träff» als Begegnungszentrum mit vielfältigen Nutzungen dienen. Wir stellen uns vor, dass die Gaststube wie ein grosses gemeinsames Wohnzimmer funktioniert: Da kann regelmässig der Mittagstisch, Aktivierungen, Besuche, Kochplausch stattfinden oder einfach dem geselligen Beisammensein mit Personen aus dem Dorf dienen.

Fotomontage der Rückseite, mit Treppenhaus und Lift

Plan Querschnitt

Wohnungsangebot

Insgesamt sind 12 Wohnungen geplant, 10 Wohnungen im Hauptgebäude und 2 Wohnungen im Stöckli.

Hauptgebäude:
Erdgeschoss:
1. Stock:

Dachgeschoss:

Stöckli:
Erdgeschoss/1.Stock:
1. Stock:
 
zwei neue 2-Zimmerwohnungen
eine 4-Zimmerwohnung und
zwei 3-Zimmerwohnungen
fünf neue 2-Zimmerwohnungen


eine neue Duplex 2-Zimmerwohnung
eine 4-Zimmerwohnung

Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes wird die vormalige Gaststube zum «Café Träff» und zum Gemeinschaftsraum.

Ansprechpersonen

Auskünfte zum Projekt

Fankhauser & Hirschi Bauteam
p. A. Urs Fankhauser
Hubacherweg 1
3295 Rüti bei Büren

Telefon:  079 934 21 46
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Auskünfte zur Vermietung

Beatrice Fankhauser
Hubacherweg 1
3295 Rüti bei Büren

Telefon:  079 339 34 49
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Auskünfte und Beratungen
zu Wohnen im Alter

Charles Hirschi
Robinsonweg 16
3006 Bern

Telefon:  079 300 73 33
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internetseite: www.charleshirschi.ch

Kontaktformular

 

 

 

Fankhauser & Hirschi Bauteam, p. A. Urs Fankhauser, Hubacherweg 1, 3295 Rüti bei Büren   |   Tel. 079 934 21 46 (Urs Fankhauser)

Impressum   |   Datenschutzerklärung